BCC #54 - Comic-Creator

Übersicht Sonstiges Projekte

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen

Midimaster

Betreff: BCC #54 - Comic-Creator

BeitragSa, Aug 20, 2011 19:45
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
user posted image
Da ich ja den vorherigen BCC gewonnen habe darf ich heute den nächsten Contest einläuten. Erst war ich noch unschlüssig, habe mir die Anregungen der Community angehört und mich nun aber entschlossen dieses Thema zu wählen:

BCC #54 Comic-Creator

Aufgabenstellung:

Programmiere ein Tool, dass anderen BB oder BMAX-Codern eine Spielfigur (Character) in mehreren Ansichten zur Verfügung stellt.

Also ein Männchen (oder Mädchen Wink ), das nach rechts links schaut und von vorne und hinten zu sehen ist. Der User soll die Figur in dem Tool "irgendwie" personalisieren können. z.b. unterschiedliche Farben, Formen, Proportionen, Klamotten, etc... Abschließend läßt sich das Ergebnis als ImageStrip speichern und kann im späteren RBG-Spiel über LoadAnimImage() wieder geladen werden. Ob 32x32pix oder größer überlasse ich Euch

Natürlich sind dem Arbeitseifer keine Grenzen gesetzt. Es dürfen auch gerne 8 Ansichten (auch für die 4 Diagonalen) sein. Gerne auch Animationen fürs Laufen. Dann kommt man ganze schnell auf mehr als 32 Einzelbilder .

Ebenso könnte denkbar sein, die Spielfigur wie mit einer Kamera von 45° von oben zu zeigen. Euch fallen da sicherlich noch ganz andere Dinge ein.


Beispiele

Sprite-Forge: trifft ziemlich genau, was ich meine. Infos:

http://www.blitzbasic.com/tool...p?tool=177



Bedingungen und Einschränkungen

Sprachen:
BlitzBasic, Blitz3D, BlitzPlus, BlitzMax

Module:
Draw3D(2) für Blitz3D
MiniB3D, MaxGui für BlitzMax

Code-Limit:
Es gibt wieder kein Codelimit, weil ich das doof find!
Lediglich die Summe aller Ressourcen sollte unter 4MB (4.194.304 Bytes) sein.

Abgabetermin

Abgabe ist in 3 Wochen am Sonntag, 11.September 24:00 Uhr

weitere Anregungen

Die Vorlage für eine solche Spielfigur könnten 2D Strichzeichnungen sein, die den Farbvorstellungen des Users folgend alle gleichzeitig automatisch ausgemalt werden.

Die Vorlage könnte aber auch eine Figur sein, die aus 3D Primitivs wie Cube, Sphere und Cylinder zusammengesetzt ist, und nach Userangaben manipuliert wird.

Aber es ist natürlich auch erlaubt das Figur-Mesh in einem 3D-Programm vorzufertigen und dann im Programm zu manipulieren.

Viel Spaß und... "Möge der Bessere gewinnen"
 

PhillipK

BeitragSo, Aug 21, 2011 5:05
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hier ein paar fragen:

Erlaubt ist als mod u.a. Minib3d, in den anregungen steht:
Zitat:
Die Vorlage könnte aber auch eine Figur sein, die aus 3D Primitivs wie Cube, Sphere und Cylinder zusammengesetzt ist, und nach Userangaben manipuliert wird.

->Darfs auch eine "fertige" 3D Mesh sein?

Wie bereits einmal erwähnt, mir geistert eine Idee im kopf rum, welche sich mit diesem Thema schneidet - das macht das umsetzen umso intressanter.

Weitere frage:

Das ziel ist also, einen Creator zu schreiben, welcher absolute freiheit mit simpler handhabung verbindet. Quasie ein 30-Animationen-in-15minuten-programm? Dh, alles drumrum ist mein Bier. Alle möglichen einstellungen etc.. mh Smile Da gibts keine vorraussetzungen, hauptsache: Veränderbar. richtig? Very Happy

Zuletzt: 32x32 pixel Bilder.
Ich persönlich liebe diese größe ^^ Aber "nach oben offen" ist ne ziemlich heikle sache. Für das Thema (im sinne eines Contest's) würde ich ein paar festgelegte größen die es zu erreichen gilt bevorzugen.
Es ist klar, das man auf 32x64 pixeln 'mehr' details und personalisierung unterbringen kann, als auf 32x32 etc.
Am ende kommt hier noch einer mit 1920x1080 HD-renders an *g* (ist ja uns überlassen?)
Also hier, bitte eine klarerer Richtlinie Smile

PS: Ich weiß allerdings nochnicht, ob ich es Zeitlich schaffe, was zu erarbeiten Sad

Midimaster

BeitragSo, Aug 21, 2011 8:50
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
zu... "darf es auch ein fertiges Mesh sein?" zitiere ich mal aus den Bedingungen:

Zitat:
Aber es ist natürlich auch erlaubt das Figur-Mesh in einem 3D-Programm vorzufertigen und dann im Programm zu manipulieren.



Das Ziel ist ein 3D-Poser, der dem User die Freiheit bietet, die Figur im Aussehen so zu manipulieren, dass sie "sein Werk" sein könnte. Gerne darf dabei auch eine Lauf-Animation (...oder mehr) enthalten sein. Allerdings wäre die fehlende Animation kein K.O-Kriterium für den Contest. Eine vorhandene Animation gibt natürlich Pluspunkte.

Bei den veränderbaren Parametern überlasse ich es der Phantasie der Teilnehmer, was alles umgesetzt werden kann.

Zur Größe
Da die meisten RBGs auf einem 32x32pix Raster aufbauen, sollte die Figur immer auf Benutzbarkeit für dieses Raster entworfen werden. Möglicheweise ist aber auch 32x64 für besonders hohe Figuren vorteilhaft. Das überlasse ich der Freiheit der Teilnehmer. Oberstes und strengstes Kriterium für einen Sieg beim Contest ist die Verwendbarkeit in RBG-Spielen. Je exotischer das Format, desto schlechter die Chancen auf Sieg.

Die 64x64 böte sicherlich den Reiz einer höheren Detailtreue im 32x32-RBG, da man das Bild ja mit
BlitzMax: [AUSKLAPPEN]
SetScale 0.5 , 0.5
im RBG einbauen könnte. Auf der anderen Seite wird durch eine zu hohe Detailgenauigkeit (bei z.b. 512x512pix und kleinen Details) durch das Runterskalieren in ein RBG nur ein sehr "verwaschenes" Bild der Comic-Figur entstehen, was zu einer Abwertung führt.

Das "klare Kriterium" existiert also! Aber nicht in einer exakten Vorgabe einer Größe, sondern in der Definition der Verwendbarkeit: Zeige mir wie man HD-Renders sinvoll im RBG einbaut und es soll nicht dein Nachteil sein!
Gewinner des BCC #53 mit "Gitarrist vs Fussballer" http://www.midimaster.de/downl...ssball.exe
  • Zuletzt bearbeitet von Midimaster am Di, Aug 23, 2011 13:14, insgesamt einmal bearbeitet
 

PhillipK

BeitragSo, Aug 21, 2011 10:22
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Ah ehm.. entschuldige Smile
War heute morgen wohl noch ein wenig _ZU_ müde, hab den untersten satz einfach übersprungen.

nunja, du hattest nicht geschrieben, das es umbedingt ein Charset für ein Spiel (isometrisches RPG etc) sein sollte Wink Deswegen hatte ich die größe angekreidet.
Ich habe keinesfalls vor, einen HD-renderer zu schreiben, da ist Blender dann doch einfach besser *G*

Ob es wirklich so lohnenswert ist, ein 64x64 Char zu entwerfen, um ihn dann mit *0.5 im scale wieder auf 32x32 pixel zu kriegen, ist fraglich.
Wenn man das wirklich einbauen MUSS um tolle details hinzukriegen, dann ist man einfach nicht mit herz bei der sache Smile

Midimaster

BeitragDi, Aug 23, 2011 11:28
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hier sende ich mal ein erstes Ergebnis meiner "Animationsstudien":
user posted image

Download 1.3MB:

http://www.blitzforum.de/upload/file.php?id=10879

Das ganze baut rein auf den 3D-Primitivs auf und verwendet kein externes 3D-Objekt

Die Figur kann bereits alle Körperteile "sinnvoll" bewegen und frei skalieren.

Ich habe dazu so eine Art "JointSystem" entwickelt. D.h. der Kopf sitzt immer auf den Schulter, egal wie der Körper ausgerichtet oder skaliert wird. Erst gibt aber keine Parent/Child-Beziehung zwischen den beiden.

Hat sonst schon irgendwer was?
Gewinner des BCC #53 mit "Gitarrist vs Fussballer" http://www.midimaster.de/downl...ssball.exe
 

LordCoder

BeitragDi, Aug 23, 2011 22:11
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
user posted image
Mein Comic-Creator bis jetzt
Ich habe es seeeehr einfach gehalten, da ich noch ein Anfänger bin!
Im Moment kann man gerade mal je 8 verschiedene Farben an 3 Körperteilen umstellen. Das Resultat sieht man oben.

Immerhin mache ich mit^^
Ich denke aber nicht, dass ich die geringste Chance habe..

Jetzt noch eine Frage:Muss die Figur auch irgendwo gespeichert werden können, damit man sie danach wirklich in einem Spiel einbauen kann? (Bei mir wären das 4 Bildchen) Das habe ich noch nicht.
Ich freu mich auf andere Präsentationen

Lg
-Noob power-

3. Platz BCC #60

Midimaster

BeitragDi, Aug 23, 2011 22:41
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Ja, sehr schön, so dachte ich mir das im Prinzip in der 2D-Version! Du kannst ja das noch weiterausbauen. Bis jetzt stehen Deine Chancen 50:50

Was künstlerisch hier weiterhelfen würde ist ein Algo, der zusammenhängende Flächen "ausmalt", so dass man auch beliebige freie Formen füllen kann. Schreibst Du in BMax oder BB?

Nicht die Figur muss gespeichert werden, sondern die Bilder, die daraus entstehen. Am besten natürlich alle 4 nebeneinander in einem Bild, so dass man es wieder mit LoadAnimImage() in eine Spiel laden kann.
Gewinner des BCC #53 mit "Gitarrist vs Fussballer" http://www.midimaster.de/downl...ssball.exe
 

LordCoder

BeitragDo, Aug 25, 2011 20:28
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Midimaster hat Folgendes geschrieben:
Was künstlerisch hier weiterhelfen würde ist ein Algo, der zusammenhängende Flächen "ausmalt", so dass man auch beliebige freie Formen füllen kann. Schreibst Du in BMax oder BB?


Ich schreibe mit BlitzBasic, aber verstehe nicht genau was du mit dem Algoritmus meinst. vielleicht, weil ich nur Rect / Oval gebraucht habe?
So dass man zum beispiel auch ein 3eck ausmalen kann?

Oder willst du einfach, dass ich die Funktion für das ausmalen poste? (Wohl kaum)

Sonst weiss ich nicht, was du gemeint hast.
-Noob power-

3. Platz BCC #60
 

PhillipK

BeitragFr, Aug 26, 2011 4:14
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Wenn ich mich richtig erinner, kann 'drawLine' oder Line, oder wie auch immer das in BB heißt, mit X1,Y1,X2,Y2 eine linie Zeichnen.
ich denke midimasters idee bezieht sich hierrauf - eine Schönere Charakterform mit Line's malen und dann die flächen füllen - e voila, nicht so harte 'Ecken' Smile (stichwort beine, kniegelenke)

Midimaster

BeitragFr, Aug 26, 2011 7:26
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
genau mit RECT und OVAL bekommt man sehr harte Formen. Und da dachte ich, dir würde ein Algorithmus zum Ausmalen freien Fächen was nützen. Ich hatte sowas mal für BMax geschrieben* und hätte ihn dir zur Verfügung gestellt. Aber er wird wohl unter BB nicht zum laufen zu bringen sein...leider

Nein, du brauchst mir nichts zu senden. Das ist alles OK so! Wenn Du jetzt noch das Abspeichern hinbekommtst, hast du bereits einen gültigen Wettbewerbsbeitrag.

Viel Spaß weiterhin!

@Phillip
man dürfte sogar die Roh-Körper per PNG reinladen. Es ist nicht zuwingend vorgeschrieben, die Umrisse per Code zeichnen zu lassen. Wirst Du auch mitmachen?


*) Ausmal-Programm: http://www.midimaster.de/downl...smalen.exe
Gewinner des BCC #53 mit "Gitarrist vs Fussballer" http://www.midimaster.de/downl...ssball.exe

Vinz

BeitragFr, Aug 26, 2011 21:13
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Mal angenommen man würde ein fertiges 3D-Mesh einladen und es dann aus den 8 Blickwinkeln abfotografieren, würde es doch zu perspektifischer Verzerrung kommen. Gibt es eine Möglichkeit das doch irgendwie isometrisch abzufotografieren?

Zur Info: Ich nutze Blitz3D

Edit: Bin mir nicht sicher ob das evtl. doch in einen anderen Thread gehört.
 

Fredko

BeitragFr, Aug 26, 2011 21:41
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
CameraProjMode
Hilfe verrät hier so einige Tricks.
Und da man Posts nicht verschieben kann, ists nun eh zu spät.

So. Mal selber gucken, ob ich einen BCC Beitrag gebacken kriege :>
!

Midimaster

BeitragFr, Aug 26, 2011 22:32
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
ES gibt keinerlei Vorgabe, dass das Ergebnis isometrisch sein muss! Also wären auch die perspektivischen Verzerrungen erlaubt. (Ist ja eh nur ein Männchen, mit wenig z-Tiefe!)
Gewinner des BCC #53 mit "Gitarrist vs Fussballer" http://www.midimaster.de/downl...ssball.exe
 

LordCoder

BeitragSa, Aug 27, 2011 17:05
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
@ midimaster: Gut, ich werde mal so was versuchen.
Das mit dem Abspeichern habe ich geschafft.
Danke für den Tip.
-Noob power-

3. Platz BCC #60

Hakkai

BeitragMi, Aug 31, 2011 1:54
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
da es so ruhig ist, hier mal ein Bild von dem was mein Generator ausspuckt:
user posted image

BlitzMoritz

BeitragMi, Aug 31, 2011 7:17
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hübsch!
Vielleicht könntest du noch einrichten, dass man die Gestalt bzw. ihre Proportionen variieren kann. Die Figur ist ja eine ziemlich schlacksige. Eventuell braucht man für sein Spiel aber auch 'mal ein "Dickerchen". Wink

Midimaster

BeitragMi, Aug 31, 2011 8:11
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Sehr schön! So dachte ich mir das in 3D! So langsam aber sicher trudeln echt interessante Wettbewerbsbeiträge ein.

Da ich ja nun selbst nicht mehr mitmache, kann ich ja Tipps geben. (Bitte mehr als "Anregung" denn als "Kritik" aufnehmen... )

Du solltest auch darauf achten, dass die Lichtsituation in allen Bildern etwa gleich ist. Und dann fällt mir noch auf, dass deine Figur ein Problem mit dem linken Bein hat. Oder?

Tatsächlich sind die Proportionen solcher 32x32 Figuren oft stark verschoben. Der Kopf nimmt oft fast 40% des Bildes ein. Und sie sind auch dicker als normal, damit sie auch von der Seite gesehen formatfüllender wirken.

Hier zwei (vergrößerte) Beispiele aus dem Gitarristen-Spiel von BCC#53:
user posted image

Durch den größeren Kopf hat man mehr Möglichkeiten das Gesicht zu zeigen.
Gewinner des BCC #53 mit "Gitarrist vs Fussballer" http://www.midimaster.de/downl...ssball.exe

Hakkai

BeitragMi, Aug 31, 2011 12:02
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Die Animation ist noch nicht richtig, die Person kann derzeit schweben in der Mitte der Animation.
Als Textur wurde nur ein Checker draufgelegt um zu sehen ob die UV's gescheit sitzten, das wird noch ersetzt.
Zuerst werde ich aber noch etwas am Programm selber basteln, ist ja noch etwas Zeit.

Edit:
Das mit den Licht war ein leicht zu lösendes Problem.
Die Animation ist jetzt auch verbessert wurden, daran gibt es glaube nichts mehr zu machen.
Der Charakter war von Anfang an als Menschenähnlich vorgesehen, vieleicht mache ich noch eine Manga Version in der der Kopf etwas größer ist, da das Modell nur als ganzes Skalierbar ist. Einzelne Teil können nicht skaliert werden, Blitz scheint das nicht zulassen zu wollen.

(Zwar werden die Gruppen über FindChild gefunden aber verändern kann man da gar nichts dran)

Hier ein Bild das auf Knopfdruck zusammengebastelt wird:
user posted image

Edit:
dann reiche ich an dieser Stelle noch meinen Beitrag ein:
www.htw-dresden.de/~s62970/htw.../BCC54.rar
hoffentlich kommt da noch was, alleine Teilnehmen ist irgendwie nicht so toll.

Midimaster

Betreff: Erinnerung Abgabe BCC #54

BeitragSo, Sep 11, 2011 13:36
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Bitte bis heute Nacht 24:00 Uhr die Beiträge zum BCC #54 abgeben!!!
Gewinner des BCC #53 mit "Gitarrist vs Fussballer" http://www.midimaster.de/downl...ssball.exe
 

LordCoder

BeitragSo, Sep 11, 2011 20:08
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Wo denn Confused Confused ?

Macht es etwas, wenn es keine .exe datei ist, sondern einfach der quelltext als BB-Datei, wo man noch auf Run drücken muss
-Noob power-

3. Platz BCC #60

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Neue Antwort erstellen


Übersicht Sonstiges Projekte

Gehe zu:

Powered by phpBB © 2001 - 2006, phpBB Group