Parallelport

Übersicht BlitzBasic DLLs und Userlibs

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Neue Antwort erstellen

 

naibaf7

BeitragSo, Feb 11, 2007 20:04
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Also, Very Happy

das sind ja 25 Pins

1. Strobe
2. A0
3. A1
4. A2
5. A3
6. A4
7. A5
8. A6
9. A7

10-17 irgendwelche Kabel

18-25 = massen
My Pc:
MSI 790FX-GD70, Phenom X4 955BE, 2x2GB DDR3-1600, 8800GTS-512, WD 640GB + Samsung 160GB, Scythe Kaze Master

PowerProgrammer

BeitragSo, Feb 11, 2007 21:47
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Kommt hoffentlich bald in den Smalltalk, diese Diskussionen hier, hättest du ruhig nen Thread zu aufmachen können.


zu 1: Theoretisch sollte eine Masse genügen, nimm doch einfach alle, das kann nicht schaden.
Wenn der Ausgang dem der seriellen Schnittstelle ähnelt, kannst du theoretisch die LEDs ohne Vorwiderstand betreiben, aber da bin ich mir net sicher.

zu 2: Die parallele Schnittstelle ist im gegensatz zur seriellen nicht gesichert und eignet sich damit nicht so gut zum experimentieren. Daher solltest du dir dringend eine extra karte kaufen, sonst kann es sein, dass du dein Mainboard zerschießt.
www.xairro.com Alles für Webmaster und Programmierer! Es gibt mehr als bloß einen Counter!
 

naibaf7

BeitragMo, Feb 12, 2007 12:35
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
OK, dann ist gut

Jemand meinte eben, dass ich Transistoren verwenden sollte, um den Strom des Mainboards ned soo zu belasten!

Ich hab ja grad gemerkt, dass es ja ned schlimm ist wenn zwei kontakte zusammenkommen, solange es ja im Mainboardeigenen stromkreis bleibt!
My Pc:
MSI 790FX-GD70, Phenom X4 955BE, 2x2GB DDR3-1600, 8800GTS-512, WD 640GB + Samsung 160GB, Scythe Kaze Master
 

BlackNetrunner

BeitragFr, Apr 20, 2007 16:14
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hi cooole Sache das hier, ich bin soweit gekommen:

Ich habe einen kleinen Code der eigendlich funktionieren sollte:

Code: [AUSKLAPPEN]
Global status

Repeat
   
   If status = 1 Then
      status = 0   ;alles aus
      Else
      status = 1   ;D0 an
   EndIf
   
   Out32(378,status)
   
   Text 10,10,status
   Text 10,20,Inp32(378)
   
   Delay 1000
   
   Cls
   
Until KeyHit(1)


Ich habe ein LED and D1 und an Masse geklemmt. Es irritiert mich das es schon leuchtet sobalt ich es nur reinstecke. Soll das so sein?
Das Programm arbeitet wie es sollte (wechselt zwischen 1 und 0)
Eigendlich sollte das funktionieren das LED blinkt aber nicht, es leuchtet immer nur.

1 = D0 Pin
0 = Nichts

Ich habe alles nach dem Tut von http://www.cycode.net (inpout.dll) gemacht nur in B3D geschrieben.

Sollte bei Inp32(378) nicht 0 oder 1 stehen und nicht 255?

Was mache ich falsch?
  • Zuletzt bearbeitet von BlackNetrunner am Fr, Apr 20, 2007 18:46, insgesamt einmal bearbeitet

tft

BeitragFr, Apr 20, 2007 16:31
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hallo ...

ich habe das hir nicht verfolgt. Aber der Code ist doch arg Kurtz. Soweit ich weis ist der Parale Port Bidirektional Die Register für die Daten Richtung müssen erst gesetzt sein. Dann muss noch der Strobe eingange detriggert werden damit die daten am Register Ausgang überhaupt ihren Zustand ändern. Solte ich was nicht mitbekommen haben...... einfach ingnorieren.
TFT
http://www.optima-code.ch
Monkey,HTML5,CSS3,W 7 64 Bit, 8 GB Ram, GT470, W8 ist Müll !!!!!!
 

BlackNetrunner

BeitragFr, Apr 20, 2007 17:44
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Was ist denn ein Strobe?
 

#Reaper

Newsposter

BeitragFr, Apr 20, 2007 18:24
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
#Reaper hat Folgendes geschrieben:
Hi,
also, da ich selber, und vielleicht auch andere, probleme mit dem Abfragen von dem Parallel-Port haben, sag ich nun mal hier, wie ich es, mit hilfe meines Informatik Lehrers Wink, hinbekommen habe (ist ganz einfach Wink ):

Ihr müsst mit Inp32() nicht den wert 888 abfragen, sondern den Port 889.
Wenn das nicht klappt, vorher mit Out32() den Wert 3 in den port 890 schreiben, dann sollte es gehen Smile

MfG
#Reaper


Probier das mal Wink
AMD Athlon 64 3500+, ATI AX800 Pro/TD, 2048 MB DRR 400 von Infineon, ♥RIP♥ (2005 - Juli 2015 -> sic!)
Blitz3D, BlitzMax, MaxGUI, Monkey X; Win7
 

BlackNetrunner

BeitragFr, Apr 20, 2007 18:36
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Wiso? Ich will doch nur mit dem LPT1 Port arbeiten und seine Adresse ist 378.

Arrangemonk

BeitragFr, Apr 20, 2007 19:06
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
den bums vom paralellport kann man durch dioden ganz leicht verhindern, an den ausgängen die dioden in die eine richtung, und bein eingängen andersrum, ne diode kostet villeicht 5 ct, und die sache is geritzt

villeicht solltet ihr euch zum experimentieren ne platte mit steckplätzen für pins zusammenlöten
leader des "goldini nervt uns" clubs
 

BlackNetrunner

BeitragFr, Apr 20, 2007 19:46
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Arrangemonk hat Folgendes geschrieben:
den bums vom paralellport kann man durch dioden ganz leicht verhindern, an den ausgängen die dioden in die eine richtung, und bein eingängen andersrum, ne diode kostet villeicht 5 ct, und die sache is geritzt

villeicht solltet ihr euch zum experimentieren ne platte mit steckplätzen für pins zusammenlöten


Aber sollte der Strom nicht erst fliessen wenn der Wert des Pins auf 1 gestellt wurde? Bei mir tut er das die ganze Zeit.
 

BlackNetrunner

BeitragFr, Apr 20, 2007 20:38
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
W00t ich habs geschafft!

Jetzt blinkt das LED am LPT Port!!!
 

#Reaper

Newsposter

BeitragFr, Apr 20, 2007 21:24
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Und woran lags?

Btw: Ist das nicht eh immer der selbe Anschluss am PC, oder doch nicht? ^^
AMD Athlon 64 3500+, ATI AX800 Pro/TD, 2048 MB DRR 400 von Infineon, ♥RIP♥ (2005 - Juli 2015 -> sic!)
Blitz3D, BlitzMax, MaxGUI, Monkey X; Win7

Silver_Knee

BeitragFr, Apr 27, 2007 17:21
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
was ist eigentlich mit der imaginären datei /dev/LTP1 damit sollte sich doch auch der ltp1 port ansteuern lassen, oder? falls ja dann kann man auch dinge wie /dev/com1 oder auf irgend eine anderes gerät (http://de.wikipedia.org/wiki//dev) zugreifen

EDIT sehe greade dass nicht alle unter windows gehen....
EDIT2 bei der gelegenheit probier mal eine datei mit dem pfad C:\DEV\NUL zu kreiren.... bzw eine neue erstellen und die dann umbennen
 

leinad

BeitragSa, Mai 19, 2007 17:50
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Mr Hopp hat Folgendes geschrieben:
Ich hab doch geschrieben, was dagegen hilft -> Windows XP hat ne eigene DLL




Wo finde ich den die dll für Windows Xp
 

naibaf7

BeitragSa, Mai 19, 2007 17:58
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hier die XP-dll (für alle NT basierenden OS)

http://www.activevb.de/tutoria...arport.zip
My Pc:
MSI 790FX-GD70, Phenom X4 955BE, 2x2GB DDR3-1600, 8800GTS-512, WD 640GB + Samsung 160GB, Scythe Kaze Master
 

leinad

BeitragSa, Mai 19, 2007 18:15
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Danke jetzt kommt keinen Fehlermeldung mehr
 

SRS

BeitragFr, Jun 01, 2007 17:01
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hallo,
ich habe die Blitz2D Demo Version und würde gerne den Druckerausgang ansteuern. Die Demo hat aber keinen Ordner userlibs. Gibt es eine Möglichkeit
diesen zu erstellen, ihn von anderen Versionen zu kopieren und einzufügen?

Danke für eure Hilfe
SRS
 

naibaf7

BeitragFr, Jun 01, 2007 17:28
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Nein, gibts nicht...

aber versuch mal die DLL mit Calldll anzusteuern:

Wert=CALLDLL (Dll$, Funktion$ [,Eingabe][,Ausgabe])

Dll$ = name der DLL...

einfach mal versuchen, vtl. gehts ja.
My Pc:
MSI 790FX-GD70, Phenom X4 955BE, 2x2GB DDR3-1600, 8800GTS-512, WD 640GB + Samsung 160GB, Scythe Kaze Master
 

SRS

BeitragSa, Jun 02, 2007 10:39
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hallo,
ich habe die Blitz3Demo183 Version und würde gerne den Druckerausgang ansteuern. Die Demo hat aber keinen Ordner userlibs. Gibt es eine Möglichkeit
diesen zu erstellen, ihn von anderen Versionen zu kopieren und einzufügen?

Danke für eure Hilfe
SRS

Tankbuster

BeitragSa, Jun 02, 2007 11:48
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Nein, gibts nicht...

aber versuch mal die DLL mit Calldll anzusteuern:

Wert=CALLDLL (Dll$, Funktion$ [,Eingabe][,Ausgabe])

Dll$ = name der DLL...

einfach mal versuchen, vtl. gehts ja.
Twitter
Download Jewel Snake!
Windows|Android

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Neue Antwort erstellen


Übersicht BlitzBasic DLLs und Userlibs

Gehe zu:

Powered by phpBB © 2001 - 2006, phpBB Group