Showcase

BlitzMind

Variantenreiche Mastermind-Version

Genre: Knobel- und Denkspiel
Windows Linux MacOS
BlitzMoritz-Software
http://blitzmoritz.googlepages.com

Abgegebene Stimmen: 7

Du musst eingeloggt sein, um eine Bewertung abgeben zu können.

Fortschritt: 100%
Entwickler: BlitzMoritz

Beschreibung

Dieses Denkspiel ist eine Variante des bekannten Klassikers "Mastermind":
Mit Scharfsinn und Logik ist eine zufällige Farbenkombination zu entschlüsseln.

Der Schwierigkeitsgrad kann sehr variabel eingestellt werden:
Anstelle der üblichen 4 Positionen sind auch 3, 5 oder 6 Positionen und bis zu 12 Farben möglich.

Eine ausführliche Anleitung und kommentierte Übungspartien sollten jedem Anfänger den Einstieg leicht machen.
Aber auch geprüfte Denkprofis kommen auf ihre Kosten, z.B. mit den schwierigeren Knobelpartien.

Anstelle der klassischen Ansicht kann ein alternatives Design gewählt werden, das auf Symbolen basiert und auch Farbenblinden das Spielen von BlitzMind ermöglicht.

Jedes Spiel kann mittes der üblichen Öffnen-/Speicherndialoge als PNG-Datei anschaulich verwaltet werden.

Features

- 3 bis 6 Positionen
- 6 bis 12 Farben
- Hilfestellungen/Anleitung
- Übungs- und Knobelpartien
- Symbole statt Farben
- Dateiverwaltung
- Speicher-Automatik beim Schließen
- Multiplattformfähig (bei identischem GUI-Design)

________________________________________________________________________________________________________________________
Am 24.06.2010 habe ich eine aktualisierte Linux-Version hochgeladen, da die frühere mit der alten c++5-Architektur auf neuem Linux nicht mehr läuft.
________________________________________________________________________________________________________________________

Screenshots

BlitzMind

BlitzMind

BlitzMind


Downloads

BlitzMind Linux
(1,3 MB)

BlitzMind MacOSX
(1,28 MB)

BlitzMind Windows
(1,1 MB)


Kommentare

(Dienstag, 16. Dezember 2008 um 21:10 Uhr)

Von BlitzMoritz

Juhu - endlich ein Kommentar - sogar ein freundlicher! Vielen Dank, Starwar!
Ich weiss, dass die GUI-Dialoge auf älteren Rechnern kurze Verzögerungen haben, aber halbwegs aktuelle Rechner (meine sind jetzt auch schon wieder 2-3 Jahre alt) kriegen davon überhaupt nichts mit. Zukunftsweisend sehe ich diesbezüglich also eher keinen Handlungsbedarf.
Was dein Wunsch nach den überschreibbaren Steinen angeht: Das wäre ohne Probleme sofort zu beheben, die Sache ist nur die, dass ich mich eher für einen anderen "Vorteil" entschieden habe, nämlich den, dass man neue Steine nicht immer aus der rechten Leiste anwählen muss, sondern direkt aus den bereits eingesetzten Steinen auswählen kann (vielleicht ist dir das noch gar nicht aufgefallen, in den "Interaktionen" ist's aber beschrieben.). Dadurch sind die Maus-Wege kürzer und die Einsetz-Geschwindigkeit schneller. Das geht aber nur, wenn die Steine nicht überschreibbar sind, was ich persönlich auch kaum brauche - und wenn, dann nehme ich den "Mülleimer".
Grüße
BlitzMoritz
(Sonntag, 14. Dezember 2008 um 14:00 Uhr)

Von Starwar

Dann will ich als Author des "hochgelobten" BrainTrains mal meine Meinung abgeben Wink
Zwei Blitze ist bei 3 Bewertungen definitiv nicht repräsentativ. Du solltest dich aber nicht so aufregen, vielleicht fehlt ein wenig Abwechselung. Ich habe ja eine Spielesammlung, da ist (hoffe ich) für jeden was dabei. Und BlitzPuzzle kommt doch gut an. Zurecht. Das Spiel läuft gut, das Problem mit der GUI kennst du ja, ist aber nicht weiter schlimm. Vom Spieltechnischen her ist auch soweit alles Ok, mich stört nur, dass man die Kugeln nicht überschreiben kann, sondern erst löschen muss. Das mit den Knobelspielen ist eine gute Idee, dann wird das Spiel auch abwechslungsreich. Alles in allen würde ich schon sagen, dass es für 4 Sterne sind, die Konbelspielen sei dank.
Zufrieden? Wink
(Donnerstag, 11. Dezember 2008 um 10:55 Uhr)

Von BlitzMoritz

BlitzMind ist derzeit vielleicht um die 60 Mal heruntergeladen worden und nur drei haben eine Stimme abgegeben. Abgesehen davon, dass dies natürlich in keinster Weise ein repräsentatives Meinungsbild sein kann, möchte ich mich gegen die augenscheinlich übereinstimmende grottenschlechte Bewertung wehren. Leider gibt es dazu bisher keinerlei qualifizierten Kommentare, ich hätte jedoch gerne einmal gewusst, was einige Nutzer des Programms dazu veranlasst, dieses derart negativ zu bewerten.
Festzuhalten ist:
BlitzMind läuft reibungslos und nahezu 100% ohne Fehler - und das auf allen Systemen. Weder ich noch irgendein anderer hat bisher einen Absturz zu melden gehabt - für mich ist das eigentlich ein Ding der Selbstverständlichkeit, was man aber von vielen Projekten hier (sogar mit 4 bis 5 Sternen) nicht behaupten kann.
Mir persönlich gefällt meine individuelle Grafik und deren Interaktion gut und zwar
meilenweit besser als die allermeisten Mastermind-Klone im Netz, vom so hochgelobten BrainTrain dieses Forums gar nicht zu reden.
Die Erweiterungsmöglichkeiten des Spiels bzw. der Funktionsumfang (Anzahl der Farben, Anzahl der Positionen, Farbblinden-Funktion, ausführliche Anleitung für Anfänger usw. usw.) ist komplett, lässt keine Wünsche offen und übertrifft die meisten freien Mastermind-Klone im Netz.
Wem allerdings, und hier setzt meine Vermutung für die schlechte Bewertung an, keine Geduld und zu wenig Intellekt hat, vor einer Knobelreihe vielleicht einmal eine Viertelstunde zu sitzen, ohne dass etwas blitzt oder explodiert oder irgendwelche Comicfiguren durch die Gegend hüpfen, mit anderen Worten: wem das Spiel "Mastermind" selbst nicht zusagt, der sollte es auch nicht bewerten.
Nur neue Download-Links (Sonntag, 23. November 2008 um 16:43 Uhr)

Von BlitzMoritz

Da mein Archiv-Konto rappelvoll war, habe ich neue externe Download-Links eingefügt.