Beruflich umorientieren zum Programmierer - C# oder Java

Übersicht Sonstiges Smalltalk

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Neue Antwort erstellen

Jan_

Ehemaliger Admin

BeitragDo, Apr 14, 2016 10:01
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
@ Trust, die Anwendung würde ich schon in Java oder C# schreiben. eventuell wäre heutzutage für Android in Java das sinnvollste.
between angels and insects

Trust

BeitragDo, Apr 14, 2016 13:24
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Ja ein port zu Android ist ebenfalls im Hinterkopf.
Welches Framework würdet ihr da für Java empfehlen?
Es gibt 10 Gruppen von Menschen: diejenigen, die das Binärsystem verstehen, und die anderen.

DAK

BeitragDo, Apr 14, 2016 17:43
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Von meiner Erfahrung her haben die meisten Leute, wenn ich BlitzBasic oder so erwähne, sofort VisualBasic im Kopf, was nicht gut ist.
Wenn ich von BlitzMax rede, dann schauen sie mich erst mal an, bis ich sag, das es so eine Art Basic ist, und dann sind wir wieder bei VisualBasic. Und VB hat leider einen ziemlich schlechten Ruf, oder Basic allgemein.

Die Aussage "Ich programmiere seit Jahren in irgendeiner Sprache" (und BMax ist irgendeine Sprache) ist sehr gut. Aber wichtig ist es, meines Erachtens, daneben auch einen Satz anderer Sprachen zu können und darin auch was vorzuweisen zu haben.

Wichtig sind imho Java, Python und C#. C++ interessiert kaum einen mehr, außer man will explizit Spiele entwickeln.
Gewinner der 6. und der 68. BlitzCodeCompo

Thunder

BeitragDo, Apr 14, 2016 17:49
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
DAK hat Folgendes geschrieben:
C++ interessiert kaum einen mehr, außer man will explizit Spiele entwickeln.


TIOBE Index Platz 3.
http://www.tiobe.com/tiobe_index

Ich habe auch den Eindruck, dass es weniger gefragt ist.
Aber interessiert sind anscheinend doch viele.

Außerdem verwenden viele Apps native C++ libraries und die muss auch wer schreiben.
Meine Sachen: https://bitbucket.org/chtisgit https://github.com/chtisgit

Eingeproggt

BeitragDo, Apr 14, 2016 18:48
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Ich war heute auf einer Jobmesse (Sorry DAK falls ich dich dort nicht erkannt hab, du weißt es bestimmt: TU Day Wink ).
Da drehte sich doch sehr viel um Java. Also was die "Programmierer-Jobs" angeht. Daneben eben noch UI-Design, Software-Tests, Projektmanagement und co.
Ich war selber etwas enttäuscht, nur 1 Stellenangebot für php entdeckt. C und C++ sehe ich eher nur für "embedded systems".
Wobei ich ja sehr oft die Situation angesprochen habe, dass ich 1 Jahr php-Erfahrung hab und ob ich damit für einen Java-Job gut dastehe... Und da wurde mir ziemlich einstimmig das gesagt was auch DAK schon schrieb: Die Firma schaut im Vorstellungsgespräch, wie sattelfest du mit der verwendeten Technologie bist und entscheidet dann aufgrund des erhaltenenen / vermittelten Eindrucks.

Leider bleibt bei dir, Trust, noch das Problem dass deine Bewerbung "von vornherein" ausgeschlossen werden könnte... Also wenn du zu einem Vorstellungsgespräch kommst, denke ich, solltest du gute Karten haben. Aber die Vor-Selektion könnte dir einige Chancen verwehren.

mfG, Christoph
Gewinner des BCC 18, 33 und 65 sowie MiniBCC 9

AnniXa

BeitragSa, Mai 21, 2016 22:54
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Ich hatte auch einen anderen beruf zuerst, habe dann nachde ich (unter anderem auch hier mit Blitz3d und Blitzmax) das Programmieren weitestgehend gelernt habe auch den wunsch gehabt das beruflich zu machen.

Studieren wollte ich aber nicht, denn ich war schon keine 20 mehr und auserdem ist das ein hoher finanzieller und zeitlicher aufwand wenn man keine familie hat die einen finanziell unterstützen kann, und es geht mir zuviel zeit drauf fürs arbeiten nebenher und das risiko das man doch abbricht ist zu hoch.

Also hab ich eine sog. Umschulung gemacht zur Anwendungsentwicklerin gemacht, zwar habe ich da nicht mehr viel im bereich Programmieren gelernt, aber die anderen sachen waren schon lehrreich (der ganze organisatorische kram im projektbereich etc.) auserdem hat man kontakt zu firmen bekommen durch praktika, und ich bin nun bei einer kleinen Berliner spielebude und darf den ganzen tag mit Unity, .net und C# "spielen" (bzw. mich damit abkrampfen) und werde dafür bezahlt.

Was ich also sagen will: keine angst, auch mit 30 kann man sein beruf noch wechseln, auch in den info bereich, und dazu muss man nicht immer Informatik studieren, auch ausbildungsberufe in dem bereich funktionieren prima.

Die finanzierung ist natürlich auch hier eine sache, ich habe bewust meine alte arbeit aufgegeben weil ich den beruf nichtmehr machen wollte, und nicht einsehen wollte das ich den rest meines lebens immer diesen beruf ausüben soll, der auch noch schlecht bezahlt wurde nur weil ich ihn einmal in dummen jungen jahren gelernt habe.
|moonForge|
Ich bin Pokémon Meisterin seit 1998!

Trust

BeitragDo, Aug 11, 2016 10:39
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hallo,

es ist leider schon eine Weile her seit dem letzten Post, hatte leider viel um die Ohren (Todesfall in der Familie, und zuwachs bekommen..)

Zitat:
Also hab ich eine sog. Umschulung gemacht zur Anwendungsentwicklerin gemacht

Was, wie, wo hast du diese Umschulung gemacht? Hast du eine normale Ausbildung gemacht?

Zitat:
Ich hatte auch einen anderen beruf zuerst

Was war das für ein Beruf? Hatte das irgendwas mit Programmieren oder IT zu tun?

Vielen Dank
Trust
Es gibt 10 Gruppen von Menschen: diejenigen, die das Binärsystem verstehen, und die anderen.

Trust

BeitragDo, März 11, 2021 9:41
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hallo liebe Community,

dieses Thema ist schon was älter, aber ich dachte ich poste mal ein Update:

ich habe nun eine Umschulung zum Fachinformatiker Anwendungsentwickler gemacht und arbeite nun als Fachinformatiker Anwendungsentwickler.

Als Tipp: man kann beim Arbeitsamt einen Zuschuss beantragen, bekommt man diesen genehmigt, ist die Bedingung, die Umschulung von 3 auf 2 Jahre zu verkürzen (was ja auch nicht schlecht ist Smile ).

Zuschuss bedeutet: man bekommt monatlich zusätzlich zum Lehrgehalt (welches vom Betrieb kommt) noch Geld vom Arbeitsamt. Somit hatte ich fast mein altes Gehalt erreicht.

Eine Umschulung ist nichts anderes wie eine duale Ausbildung zum Anwendungsentwickler -> dh. Berufsschule besuchen und in einem Betrieb arbeiten (nur steigt man eben schon im 2. Lehrjahr ein).

Wie geht man da am Besten vor?
Man sucht sich einen Ausbildungsbetrieb (Also ganz normal auf eine Ausbildungsstelle als Anwendungsentwickler bewerben). Das aber wirklich rechtzeitig bevor die Ausbildungen anfangen (diese fangen immer am 01. September an). Zur gleichen Zeit beim Arbeitsamt anrufen und einen Termin verbeinbaren zwecks Umschulung. Dort sollte man eben nachweisen können, dass man bereits einen Betrieb gefunden hat, bei dem man die Umschulung machen kann.
Ist das Arbeitsamt grundsätzlich erstmal einverstanden, muss man beim Arbeitsamt einen Eignungstest machen. Dieser gleicht eher einem Idiotentest. Also am PC einfache logische Fragen beantworten und ein paar simple Matheaufgaben (größtenteils Umrechnungen von Einheiten wie zB. Meter in Millimeter, Tonne in Gramm usw.)
Diesen bestanden, bekommt man das Ok vom Arbeitsamt, und man muss mit dem Betrieb einen Umschulungsvertrag machen, keinen Ausbildungsvertrag!

Wie gesagt, das alles wirklich rechtzeitig anleiern, denn dieser Prozess kann sich schon ein bisschen ziehen (Arbeitsamt arbeitet nicht gerade schnell).

Kann ich jedem empfehlen der nachträglich sich doch noch mal beruflich umorientieren möchte. Ist finanziell durchaus machbar mit Bezuschussung vom Arbeitsamt, selbst mit Kind und Kegel Smile .

LG Trust
Es gibt 10 Gruppen von Menschen: diejenigen, die das Binärsystem verstehen, und die anderen.

DAK

BeitragDo, Apr 08, 2021 13:12
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Freut mich, dass du das hin gekriegt hast!

Welche Sprache(n) machst du aktuell?

Bereust du es schon? Wink
Gewinner der 6. und der 68. BlitzCodeCompo
 

JohanGTJ

BeitragDo, Apr 29, 2021 17:29
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Trust hat Folgendes geschrieben:


Als Tipp: man kann beim Arbeitsamt einen Zuschuss beantragen, bekommt man diesen genehmigt, ist die Bedingung, die Umschulung von 3 auf 2 Jahre zu verkürzen (was ja auch nicht schlecht ist Smile ).

Zuschuss bedeutet: man bekommt monatlich zusätzlich zum Lehrgehalt (welches vom Betrieb kommt) noch Geld vom Arbeitsamt. Somit hatte ich fast mein altes Gehalt erreicht.

Eine Umschulung ist nichts anderes wie eine duale Ausbildung zum Anwendungsentwickler -> dh. Berufsschule besuchen und in einem Betrieb arbeiten (nur steigt man eben schon im 2. Lehrjahr ein).

Wie geht man da am Besten vor?
Man sucht sich einen Ausbildungsbetrieb (Also ganz normal auf eine Ausbildungsstelle als Anwendungsentwickler bewerben). Das aber wirklich rechtzeitig bevor die Ausbildungen anfangen (diese fangen immer am 01. September an). Zur gleichen Zeit beim Arbeitsamt anrufen und einen Termin verbeinbaren zwecks Umschulung. Dort sollte man eben nachweisen können, dass man bereits einen Betrieb gefunden hat, bei dem man die Umschulung machen kann.
Ist das Arbeitsamt grundsätzlich erstmal einverstanden, muss man beim Arbeitsamt einen Eignungstest machen. Dieser gleicht eher einem Idiotentest. Also am PC einfache logische Fragen beantworten und ein paar simple Matheaufgaben (größtenteils Umrechnungen von Einheiten wie zB. Meter in Millimeter, Tonne in Gramm usw.)
Diesen bestanden, bekommt man das Ok vom Arbeitsamt, und man muss mit dem Betrieb einen Umschulungsvertrag machen, keinen Ausbildungsvertrag!


Ich hatte keine Ahnung, dass es so einfach war...

Diese Informationen werden mir nützlich sein Razz

Viel Erfolg!
 

c64

BeitragDi, Mai 04, 2021 10:59
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Herzlichen Glückwunsch! Super!

Das freut mich zu lesen!

Dann viel Erfolg in deiner neuen beruflichen Laufbahn!

Wie ich damals schon schrieb, "wo ein Wille ....",habs ja ähnlich gemacht!

Beste Grüße
C64/Patrick
Betreten verboten! Kinder haften für ihre Eltern!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Neue Antwort erstellen


Übersicht Sonstiges Smalltalk

Gehe zu:

Powered by phpBB © 2001 - 2006, phpBB Group