MiniBCC#29: Abstimmung

Übersicht Sonstiges Projekte

Neue Antwort erstellen

Welcher Beitrag ist der Beste?
Buchstabensalat 14% 14% 1 Stimmen
Lumberjack 42% 42% 3 Stimmen
Merkli 42% 42% 3 Stimmen
Insgesamt 7 Stimmen

Spark Fountain

Betreff: MiniBCC#29: Abstimmung

BeitragMo, Aug 08, 2016 6:43
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Liebe Community,

das GUI-Coding-Weekend ist vorüber und es gibt drei gültige Beiträge! (Aller guten Dinge sind bekanntermaßen drei.)

Nun seid ihr gefragt: Welcher Beitrag setzt das Thema "GUI-Game" am besten um? Ladet euch das Gesamtpaket herunter, nehmt euch am besten ein paar Minuten für jeden Beitrag und überlegt euch: Wer hat den besten Code / die hübscheste Oberfläche / das lustigste Gameplay / ...?

Die Abstimmung läuft eine Woche bis Sonntag, den 14. August. Der Verfasser des Beitrags mit den meisten Stimmen wird zum Sieger gekürt und hat die große Ehre, den nächsten MiniBCC#30 zu veranstalten.

Sollte es zwei oder sogar drei Sieger geben, dürfen diese Personen gemeinsam eine Entscheidung fällen, wie sie den nächsten MiniBCC gestalten möchten.
  • Zuletzt bearbeitet von Spark Fountain am Mi, Aug 10, 2016 9:46, insgesamt einmal bearbeitet

Cykid

BeitragMo, Aug 08, 2016 11:13
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Finde den Lumberjack - Tycoon am besten, wobei aber alle Programme solide sind.

Ich vote aus dem grund für den Tycoon da man die anderen beiden in tausend Formen schon gesehen hat, und der tycoon was eigenes hat.

SpionAtom

BeitragMo, Aug 08, 2016 18:49
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Meine Stimme an Merkli. Hat er in meinen Augen das Thema GUI am besten umgesetzt mit Buttons Labels, Menüleiste und Checkboxen.

Holzfäller Imperium wollte ich auch immer mal schreiben (habe damals schon bei warcraft 3 bei Spielen gegen die KI nach dem Spiel aus Langeweile noch alles abgeholzt Wink ).
Bei diesem Spiel fehlt mir leider etwas die Abwechslung.
os: Windows 10 Home cpu: Intel Core i7 6700K 4.00Ghz gpu: NVIDIA GeForce GTX 1080

Xeres

Moderator

BeitragMo, Aug 08, 2016 23:35
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Zitat:
Ihr sollt kein beliebiges Spiel entwickeln, das drum herum irgendwelche unbedeutenden Buttons oder Menüs hat. Das Spiel selbst soll sich in irgendeiner Form um die GUI-Elemente drehen!

Ich sehe das nur bei Merkli konsequent umgesetzt.
Win10 Prof.(x64)/Ubuntu 16.04|CPU 4x3Ghz (Intel i5-4590S)|RAM 8 GB|GeForce GTX 960
Wie man Fragen richtig stellt || "Es geht nicht" || Video-Tutorial: Sinus & Cosinus
T
HERE IS NO FAIR. THERE IS NO JUSTICE. THERE IS JUST ME. (Death, Discworld)

SpionAtom

BeitragDi, Aug 09, 2016 9:12
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Xeres, ich kann deine Kritik nicht nachvollziehen.
Alle drei Spiele sind "Mausbedienungs-Spiele" und somit zwingend GUI Spiele.
Spielerisch sehe ich:
- Buchstabensalat: Dragdrop Auswahlpfeil
- Lumberjack: Buttons + Auswahl(-platzierung)
- Merkli: Buttons

Inhaltlich dreht sich kein Spiel um GUI-Elemente. (Da bräuchte man dann: "Shooter, bei dem buttonförmige Aliens abgeschossen werden müssen")

Zugegeben, Merkli hat viele der klassischen Bedien-Elemente - hauptsächlich als Beiwerk - und ein wirklich rundes Programm abgeliefert.


Zitat:
legt das vorgegebene Thema ruhig großzügig (im Rahmen der Bedingungen) aus. Etwa, wenn ihr neue GUI-Elemente erfinden wollt

Das zumindest war meine Intention mit der Pfeil Auswahl.
os: Windows 10 Home cpu: Intel Core i7 6700K 4.00Ghz gpu: NVIDIA GeForce GTX 1080

Xeres

Moderator

BeitragDi, Aug 09, 2016 10:54
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Die Aufgabe war aber nicht, ein Mausbedienungsspiel zu programmieren. Ich hätte eher erwartet, dass man sich an dem GUI eines/mehrerer Betriebssysteme orientiert. Oder, falls man blitz3D benutzt, Slider, Progressbars oder Checkboxen in irgendeiner Form zu einem Spiel kombiniert (z.b. so).

Lumberjack ist toll an zu gucken - weil 90% der Spielfläche nichts mit GUI zu tun hat. Es gibt eine Progressbar und Buttons - trotzdem könnte das Spiel auch zum Thema "Wald" oder "Wirtschaftssimulation" entstanden sein.

Buchstabensalat benutzt ein eigenes GUI Element, dass nicht Standard ist (und auch nicht versucht wie eine Abwandlung eines bekannten Elements zu wirken).

Für die geringe Umsetzungszeit sind die Spiele alle super geworden. Bei Merkli sehe ich aber als einziges ein reines GUI Spiel, wie von der Aufgabenstellung gefordert.
Win10 Prof.(x64)/Ubuntu 16.04|CPU 4x3Ghz (Intel i5-4590S)|RAM 8 GB|GeForce GTX 960
Wie man Fragen richtig stellt || "Es geht nicht" || Video-Tutorial: Sinus & Cosinus
T
HERE IS NO FAIR. THERE IS NO JUSTICE. THERE IS JUST ME. (Death, Discworld)

DAK

BeitragDi, Aug 09, 2016 13:14
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Meine Stimme geht auch an Merkli, da es das GUI-Thema am Besten umgesetzt hat. Es ist so schön umgesetzt, das könnte glatt ein bei Windows 98 oder 2000 inkludiertes Spiel gewesen sein.

Lumberjack Tycoon ist wirklich nett gemacht. Ich finde, dass es das Thema auch getroffen hat. Für mich ist hier allerdings das Hauptkriterium wie gut das Thema umgesetzt wurde. Die GUI-Elemente sind hierbei doch weniger prominent und schön als bei Merkli.

Bei Buchstabensalat sehe ich das GUI nicht wirklich. Ja, man hat eine Maus und es gibt Objekte, die reagieren, wenn man sie anklickt, aber das hat Counter Strike auch Wink
Ist ansonsten nett gemacht und wenn man sowas mag, dann ist es auch echt interessant, ist aber imho eher eine Themenverfehlung.


Ich wollt selber einen Beitrag schreiben, hab aber erst am Sonntag ab 20:30 Zeit gehabt und dann entschieden, dass das zu wenig Zeit ist, um Blitz neu zu lernen.
Gewinner der 6. und der 68. BlitzCodeCompo

Holzchopf

Meisterpacker

BeitragSo, Aug 14, 2016 23:26
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Ich bin eher kurz angebunden und werde deshalb nicht viel beisteuern.

Ich bin sicher, jeder hat das Thema so umgesetzt, wie er den Begriff GUI auch interpretiert hat. Für mich beinhaltete das halt nun mal zumindest die typischen Windows-Schaltflächen, aber ich hatte dank MaxGUI auch leichten Zugriff darauf. Natürlich wird man nirgends eine Liste mit den allgemein anerkannten GUI-Elementen finden, aber persönlich würde ich ein Grafikfenster-Bereich, in dem Objekte an der Mauskoordinate platziert oder markiert werden, nicht direkt als GUI-Element betiteln.

Ich enthalte mich der Stimme. Sowohl Lumberjack wie auch Buchstabensalat scheinen mir sehr solide und zu Ende gedachte Spiele zu sein. Welches davon GUIiger ist, verschweigt mein Bauchgefühl aber gerade. Und um die Spiele genauer zu analysieren, fehlt mir die Zeit.

MfG
Holzchopf
Erledige alles Schritt um Schritt - erledige alles. - Holzchopf
CC BY-SABinaryBorn - Marzili Monch ♫ (26.07.2017)
Im Kopf da knackt's und knistert's sturm - 's ist kein Gedanke, nur ein Wurm

Xeres

Moderator

BeitragMo, Okt 31, 2016 21:05
Antworten mit Zitat
Benutzer-Profile anzeigen
Hier passiert nichts mehr, oder?
Win10 Prof.(x64)/Ubuntu 16.04|CPU 4x3Ghz (Intel i5-4590S)|RAM 8 GB|GeForce GTX 960
Wie man Fragen richtig stellt || "Es geht nicht" || Video-Tutorial: Sinus & Cosinus
T
HERE IS NO FAIR. THERE IS NO JUSTICE. THERE IS JUST ME. (Death, Discworld)

Neue Antwort erstellen


Übersicht Sonstiges Projekte

Gehe zu:

Powered by phpBB © 2001 - 2006, phpBB Group