Ahnenfeuer

Kommentare anzeigen Worklog abonnieren

Worklogs Ahnenfeuer

Die Hilfe

Samstag, 12. Februar 2011 von Sterbendes Lüftlein

Herzlich Willkommen zu Ahnenfeuer.

Der Charakter wird mit den Pfeiltasten oder per WASD-Steuerung bewegt.

Wenn man auf einem Aktionsfeld steht (dann erscheint über dem Feldnamen ein Ausrufezeichen),
aktiviert man das Feld durch einen Klick auf den Namensbutton des Feldes.

Grüne Texte sind Direktaktionen und können angeklickt werden.

Graue Texte schildern einen Sachverhalt und beinhalten keine Aktion.

Das Inventar wird durch einen Klick auf den entsprechenden Button geöffnet und wieder geschlossen,
die Status-Anzeige verhält sich genau so.

Öffnet man die Status-Anzeige, sieht man, wie viel Nahrung und Heiltränke man noch hat.
Per Klick auf diese Angaben verwendet man eines dieser Items.

Per Tastendruck "H" heilt verwendet man einen Heiltrank aus dem Status.

In der Settings-Datei kann man die Sounds aktivieren:

- Erste Zeile: Ohne Bedeutung (die Musik musste leider weggelassen werden)
- Zweite Zeile: 0 -> Musik aus | 1 -> Musik an

Mfg.,
Totensturm

#8

Sonntag, 6. Februar 2011 von Sterbendes Lüftlein

Hallo Gemeinde,

ich hätte ehrlich gesagt nicht mehr gedacht, dass ich diesen Worklog-Eintrag noch schreiben würde, da Ahnenfeuer fast zum Stillstand gekommen wäre. Der Grund hierfür war, dass ich ziemlich viel Neues eingebaut habe, ohne hin und wieder die Funktionalität zu testen. Das Ende von der Geschichte war, dass ständig eine neue Fehlermeldung kam und ich kurz davor war, meinen Laptop schwupps aus dem Fenster zu befördern. Nachdem ich Ablenkung in anderen, kleineren Projekten gesucht habe, habe ich neulich mal wieder den Code ausgepackt und eine Komplettanalyse gemacht. Nach vielem Bug-Tracking lief dann wieder alles und ich habe begonnen, die restlichen Quests zu implementieren.
Leider fehlen noch ein paar Sounds, aber das dürfte kein allzu großes Problem darstellen.

Ich werde das Spiel demnächst veröffentlichen, man darf also gespannt sein Wink

Mfg.,
Totensturm

#7

Montag, 10. Januar 2011 von Sterbendes Lüftlein

So, wie versprochen ein paar Screenshots vom Spiel Smile
Das wird jetzt wohl vorerst der letzte Eintrag werden, da die Quests jetzt dran sind und es da wohl nix zu berichten gibt Razz
Viel Spaß beim anschauen Smile

user posted image

user posted image

user posted image

user posted image

user posted image

Mfg.,
Totensturm

EDIT:

So, die Musik & die Sounds sind eingebaut, zwar noch nicht zu 100%, aber das Meiste steht. Es gibt 2 verschiedene Musiken, die per Settings-Datei eingestellt werden können, natürlich auch ausgestellt Wink Außerdem sind jetzt alle Audio-Dateien im .mp3-Format, sodass sie jetzt nicht mehr so viel Platz wie beim Vorgänger verbrauchen; trotzdem wird das entgültige Paket wohl nicht unter 5 MB bleiben, mal sehen wie viel ich komprimieren kann.

#6

Samstag, 8. Januar 2011 von Sterbendes Lüftlein

N'Abend Smile

Hat sich was getan?

Na klar Wink Alle Aktionsfelder sind jetzt besetzt, man kann jetzt sowohl im Eis-, als auch im Grasland Nahrung und Heiltränke kaufen. Außerdem hab ich was gefunden, was mit der Erfahrung gemacht werden kann:

Arrow Man kann sie einem Druiden für Geld verkaufen. Der Typ tut einfach alles für Wissen & Erfahrung^^
Arrow Man kann sie gegen höhere MAX-Lebensenergie eintauschen
Arrow Man kann sie gegen höhere Hunger-Toleranz eintauschen

Außerdem gibts nen neuen Mauszeiger, der sich besser vom Hintergrund abhebt Wink

Gibts schon mehr Quests?

Ja! Die zweite Quest führt zum eigentlichen Hauptgeschehen hin und ist etwas umfangreicher (bitte nicht zu viel erwarten Very Happy). Quest 3 ist in Planung Wink

Was gibts schon / Was fehlt noch?

Im Prinzip ist alles in vollem Umfang vorhanden, außer:

Arrow die restlichen Quests
Arrow SOUNDS!

Wieder die doofe Geschichte mit den Sounds, was ich echt zum kotzen finde^^ Ich werde die alten Sounds wieder verwenden, bin aber auf Grund des größeren Umfangs gezwungen, mich auf die Suche nach mehr Sounds zu begeben. Da warten dann wohl wieder mehrere Stunden des Suchens, Downloadens, Schneidens, etc. auf mich -.-

Gibts bald ne Demo?

Nein. Das Spiel ist bereits so weit fortgeschritten, dass es wohl keinen Sinn macht, ne Demo rauszubringen, da ich vorhabe, das Spiel noch im Januar rauszubringen.

Gibts dann wenigstens Screenshots?

BALD! Very Happy
Im nächsten WL-Eintrag werd ich mal die grafische Seite präsentieren, vor allem auf das Handelsmenü bin ich ziemlich stolz, das sieht meiner Meinung nach ziemlich hübsch aus Wink

Bis dahin,

Mfg.,
Totensturm

#5

Freitag, 7. Januar 2011 von Sterbendes Lüftlein

Moin Smile

So, der letzte Eintrag ist schon über nen Monat her :/ Eigentlich hatte ich auch vor, das Projekt aufzugeben, da ich zwar einiges dabei gelernt habe, es aber im Endeffekt nur eine vergrößerte Version des Vorgängers gewesen wäre. In der Zwischenzeit habe ich mich mit Tile-Mapping/Scrolling intensiv auseinandergesetzt und wollte das auch gleich in einem neuen RPG verbauen. Dann wären aber mehrere 1000 Zeilen und einige MB an Zusatzdateien völlig umsonst gewesen, was mich dazu veranlasst hat, das Teil fertigzubringen Smile

Einige Dinge werden sich ändern: Es gibt keine Stufen mehr, nur noch Erfahrung, welche zu Geld gemacht werden kann.
Außerdem sind einige Orte noch nicht mit Aktionen gefüllt und es gibt immer noch nur eine Quest.
Daran arbeite ich derzeit aber Wink

Bald gibts mehr Infos.

Mfg.,
Totensturm

#4 Allerhand Details

Montag, 6. Dezember 2010 von Sterbendes Lüftlein

user posted image

Langsam aber sicher nimmt Ahnenfeuer richtig fahrt auf. Zum derzeitigen Stand würde ich sagen, dass mehr als 60% der Arbeit bereits getan ist, was ich natürlich den bereits vorhanden Grafiken und der Vorarbeit vor ein paar Monaten zu verdanken habe. Je weiter es geht, desto mehr distanziert sich Ahnenfeuer gegenüber dem Vorgänger, vor allem die neuen Buttons werden am Anfang vielleicht für Verwirrung sorgen, um diese möglichst einzuschränken habe ich die verschiedenen Text-Typen mit spezifischen Farben gekennzeichnet:

Gelb werden allgemeine Texte angezeigt, die keine weitere Funktion aufweisen

In Grün werden Texte angezeigt, die angeklickt werden können

In Violett werden Aktionen beschrieben, die durch einen Klick auf den Ortsnamen getätigt werden

Außer der farblichen Anpassung habe ich außerdem die ersten Sounds integriert. Die Sounds können in einer externen Settings-Datei ein-und auch wieder ausgeschaltet werden. Für Ahnenfeuer will ich jetzt definitiv eine Hintergrundmusik, aber keine MIDI-generierte, sondern eine selbst aufgenommene. Wink
Des weiteren kann man jetzt auch endlich Heiltränke verwenden. Diese kann man aber nicht am Basar kaufen (dort kann man nur Ausrüstungsgegenstände kaufen), sondern beim Schamanen ab Steinkreis. Zum einen bestand nämlich keine Grafik für die Tränke, was dann am Markt ziemlich hässlich ausgesehen hätte, zum anderen wollte ich alle verschiedenen Orte bestmöglich ausnutzen und siehe da: Die Map füllt sich!
Dies hat natürlich auch zur Folge, dass die Tränke nicht im Inventar angezeigt werden, sondern im Status neben der Lebensanzeige. Diese habe ich ähnlich der Hunger-Anzeige gestaltet, sodass man auch bei niedriger Lebenspunktezahl informiert wird.

user posted image

Hier auf dem Screen noch mal im Vergleich:
Der violette Text bedeutet, dass man, wenn man auf die Schaltfläche mit "Stadt" klickt, man Essen geht.
Der grüne Text bedeutet, dass man, wenn man darauf klickt, die Quest-Handlung vollzieht.

Das rote Ausrufezeichen bedeutet, dass eine Aktion durch Klick auf die Ortsnamen-Schaltfläche ausgelöst wird.
Die vier roten Ausrufezeichen links bedeutetn, dass entweder die Hunger- oder die Lebenspunkte ein kritisches Niveau erreicht haben. Im Status-Fenster erhält der Spieler genauere Informationen.

Mfg.,
Totensturm

#3 Makt & Essen

Samstag, 4. Dezember 2010 von Sterbendes Lüftlein

Hoi.

Wie der Titel bereits sagt, habe ich das Essen/Hunger-System eingebaut und der Markt funktioniret. Die Preise schwanken mit jedem neuen Schritt des Spielers. Gegenüber Ahnengrab, dem Vorgänger, der nun mit neuem Downloadlink wieder im Showcase steht, bestizt das neue Markt-Interface einige Vorteile: Es werden keine Texte mehr angezeigt, sondern die Buttons, rechts daneben stehen die aktuellen Preise. Auch die Zahl der im Inventar vorhandenen Waren wird extra angezeigt, da man sonst während des Kaufens oder Verkaufens das Inventar-Fenster extra öffnen müsste.

Das Essen wird im Status-Fenster angezeigt. Bis jetzt kann man, wenn man sich ganz normal auf der Map bewegt, noch nicht erkennen, wann man kurz vorm Verhungern ist, aber das wird sich bald ändern. Es erscheinen dann Sounds und ein Ausrufezeichen auf dem Bildschirm. Hat man nichts zu essen, so kostet jeder weitere Schritt, den man macht, 4 Lebenspunkte.

user posted image

Auf dem Screen sind noch mal alle Infos zu sehen, so wie die rote Anzeige, wenn man weniger als 20 Hungerpunkte hat und in blau der Button, das tragbare Essen zu konsumieren.
So sieht das Interface jetzt aus.

Mfg.,
Totensturm

#2 Grundlegendes

Donnerstag, 2. Dezember 2010 von Sterbendes Lüftlein

Morgen Community.

Nachdem auf Grund des schlechten Wetters (als mir gefällts^^) die Schule ausfällt, werde ich heute weiter an Ahnenfeuer arbeiten. Alle Gegnerfelder funktionieren jetzt, Bugs sind mir noch keine untergekommen, seit dem ich den Code rausgeholt habe.

user posted image
user posted image
user posted image
user posted image
user posted image

Das sind die 5 Gegnertypen: Bandit, Barbar, Golem, Troll, Paladin. Alle diese Bilder stammen noch aus Vanjolos Grafikpaket. Da ich in Ahnengrab keine Verwendung für sie hatte, habe ich sie jetzt in Ahnenfeuer eingebaut. Taucht ein Gegner auf, klickt man einfach auf "Angreifen" und der Kampf läuft wie bei Ahnengrab ab. Zumindest bis jetzt. Ich habe mir ein Konzept überlegt, die Kämpfe in Phasen einzuteilen, bis einer der Beteiligten keine Lebensenergie mehr hat, ich werd das auch bald ausprobieren, wahrscheinlich komme ich heute noch dazu.

user posted image

Hier der Screen vom Interface, auf dem man das Status-Fenster sieht. Hier werden Lebensenergie, Erfahrung und andere Statistiken angezeigt, auch das Medaillen-System, das ich noch einbauen werde.

Das Level-Maximum werde ich wohl deutlich anheben, mein Ziel ist 20, sodass der Spieler auch nach den Quests noch Lust zum Weiterspielen bekommt. Die Zahl der Quests setzte ich einfach mal auf 10. -> Minimum! Mal schauen, wie viele es dann letztendlich werden.. Auf jeden Fall schreitet die Arbeit in gutem Tempo voran, die Grobarbeiten sind zum größten Teil abgeschlossen, nur die Details fehlen noch.

Ein, meiner Ansicht nach, sehr hübsches Detail ist der Hunger. Ähnlich wie bei S.T.A.L.K.E.R. bekommt der Charakter nach einiger Zeit Hunger. Dann sollte man dringend die Stadt aufsuchen, um an Nahrung zu gelangen. Zum derzeitigen Stand kann der Spieler noch keine Nahrung mit sich führen, das wird sich aber bald ändern.

Mfg.,
Totensturm

#1 Der (Wieder)-Anfang

Mittwoch, 1. Dezember 2010 von Sterbendes Lüftlein

Hallo,

nach einer längeren Programmierpause habe ich mal wieder meine alten Codes ausgegraben und bin auf Ahnenfeuer gestoßen. Eigentlich hatte ich sowieso vor, das Projekt irgendwann zu beenden, und jetzt habe ich einfach mal damit angefangen.

Eine Quest steht bereits, ich werde aber das Prinzip von Ferrum Aeternum übernehmen, die Quest-Texte aus einer externen Datei auslesen zu lassen.

Außerdem werde ich weiterhin versuchen, einige der Kritikpunkte aus Ahnengrab zu verbessern. Die Map-Größe ist mehr als viermal so groß, das Interface ist kompakter und übersichtlicher und die Arena existiert jetzt auch nicht mehr. Stattdessen gibt es jetzt wie bei Pokemon bestimmte Felder, auf denen Gegner sitzen. Bis jetzt sitzen unendlich viele Gegner auf den Feldern, das ändert sich aber bald..
Die Funktionen für die Kämpfe stehen, die Graswelt funktioniert bereits, die Gegner für die Eiswelt müssen noch eingefügt werden.

Die Grafiken sind immernoch die von Vanjolo, auch wenn ich ein paar hinzugefügt habe. An Sounds ist erst mal noch gar nicht zu denken, die Quests werden wohl auch noch ein bischen dauern. Auf jeden Fall werde ich wieder Hotkeys implementieren.

Das Inventar und die Statusanzeige werden per Klick auf den entsprechenden Button angezeigt, sodass das Hauptfenster entlastet wird und nicht so vollgestopft wirkt wie im Vorgängerspiel.

Das Kaufs- und Verkaufssystem wird dieses mal jedoch wesentlich umfangreicher als im Vorgänger. Mit dem Handel lässt sich jetzt Geld verdienen, da es Preisschwankungen geben wird und der Spieler so zum Händler werden kann..

Mfg.,
Totensturm